Software für den Geist: meine persönlichen Top-Affirmationen für mehr Geld, Liebe, Sex, Zufriedenheit und Glück im Leben!

von Julian am 19. September 2013

Vor ein paar Jahren hat die Australierin Rhonda Byrne in ihrem Bestseller „The Secret“ Millionen von Menschen das „Gesetz der Anziehung“ nahegebracht. Obwohl es bis heute viele Kritiker gibt was positives Denken angeht, so gibt es auch einige Berühmtheiten, die sich für ihren Glauben an positives Denken und Affirmationen aussprechen. Darunter zum Beispiel der Schauspieler Will Smith, Jim Carrey oder die Talk Show Königin Oprah Winfrey.

Jim Carrey hat sich zum Beispiel Jahre bevor er berühmt wurde selbst einen Scheck über 10 Millionen Dollar ausgestellt. Diesen Scheck stellte er damals auf das Jahr 1995 aus und trug ihn täglich mit sich in seinem Portemonaie herum.

Bevor ich gleich meine Lieblings Affirmationen mit dir teile, noch ein kurzes Wort der Warnung.

Ich denke, dass Affirmationen und positives Denken an sich gut sind, aber eine Sache grundsätzlich außen vor lassen: das Handeln! Denn was bringen mir die schönsten Affirmationen wenn ich nicht anschließend auch ins Handeln komme? Außerdem denke ich, dass positive Affirmationen im Falle von schweren Depressionen oder bei einem tief sitzenden negativen Selbstbild nicht unbedingt zu empfehlen sind.

Wenn ich diese Affirmationen mit dir teile, dann gehe ich davon aus, dass du an sich bereits ein gesunder Mensch bist. Wenn dem der Fall ist, dann bin ich zu 100% überzeugt, dass du dein Leben mit Hilfe von Affirmationen auf das nächste Level heben kannst. Und zwar ganz genauso, wie viele andere es vor dir auch schon getan haben!

Affirmationen: Über 13 Millionen Videoaufrufe auf YouTube

Allgemeine Affirmationen

Ich weiß, dass Gedanken Energien erzeugen, deshalb will ich positive Gedanken haben

Ich weiß, dass eine Vision – mein Lebensziel – ein inneres Bild ist, mit der Tendenz sich zu verwirklichen. Das gilt für eine positive Vision, wie auch für ein negatives oder kein Lebensziel.

Ich weiß, dass erfolgreich zu sein eine Fähigkeit ist und keine Geheimwissenschaft. Fähigkeiten kann man erlernen und trainieren.

Ich weiß, dass es nicht reicht zu wollen, ich muss es auch tun. Es gibt nichts Gutes außer man tut es.

Ich weiß, dass ich die gleiche Energie aufwenden muss, damit es mir gut oder es mir schlecht geht.

Affirmationen für mehr Liebe

Ich liebe mich

Andere Menschen lieben mich

Ich bin dankbar für die Menschen in meinem Leben

Andere Menschen lieben mich genauso wie ich bin

Ich verdiene es geliebt zu werden

Affirmationen für mehr Gesundheit und Energie

Jede Zelle in meinem Körper ist gesund und strahlt Gesundheit aus

Den ganzen Tag über bin ich voller Energie

Ich habe jetzt mehr als genug Energie, um alles zu tun was ich machen möchte

Ich fühle mich mit meinem Körper verbunden

Grenzenlose Energie strömt durch meinen Körper

Affirmationen für mehr Geld

Ich habe jetzt mehr Geld als ich brauche um mir alles zu kaufen was ich mir kaufen will

Geld kommt zu mir auf vielen unvorhergesehenen Wegen

Menschen lieben es mir Geld zu geben

Ich bin im Inneren und Äußeren reich

Ich bekomme, was ich mir wünsche

Das ist nur ein kleiner Auszug an Affirmationen, die ich und andere täglich nutzen um mehr gute Dinge in das eigene Leben zu bringen. Wenn du an einer vollständigen Liste mit noch mehr Affirmationen interessiert bist, dann schicke mir bitte eine Mail oder sehe dir das Video oben an und trage dich dort mit deiner e-mail Adresse ein. Ich schicke dir dann umgehend weitere Affirmationen, die dir helfen mehr aus dir und deinem Leben zu machen.

Audioaffirmationen

Unterstützend machen auch Affirmationen im Audioformat Sinn. Ich selbst nutze sowas schon länger. Bisher hatte ich allerdings immer Schwierigkeiten, wirklich gute Affirmationen für meine Zwecke zu finden. Deshalb habe ich angefangen, selbst Affirmationen aufzunehmen. In meinen ersten Affirmations Track kannst du reinhören, in dem du hier klickst. Er nennt sich „Affirmationen für mehr Kraft und Energie für den Tag“ – ich selbst höre diese Affirmationen direkt nach dem Aufstehen. Die Musik ist bewusst so gewählt, dass ein „sanftes“ Auffwachen möglich ist.

{ 0 Kommentare… jetzt einen hinzufügen }

Einen Kommentar hinterlassen

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: